Anwendungsberatung Dyckerhoff GmbH

Dyckerhoff GmbH

Die Dyckerhoff GmbH ist einer der größten Zement­hersteller Deutschlands und gehört zur italienischen Buzzi Unicem Gruppe. Dyckerhoff positioniert sich vor allem durch seine Spezial­produkte erfolgreich am Markt.
Informationen zum Konzern und seinen Produkten in Deutsch und Englisch unter www.dyckerhoff.com.
Informationen zu den Spezialzementen in Deutsch und Englisch inklusive Downloadmöglichkeit auch unter www.dyckerhoff.com/premiumzemente.

Informationen zu NANODUR® Compound 5941 der Dyckerhoff GmbH finden Sie in unserem deutschen Downloadbereich unter Download.

Dyckerhoff Logo

Technologiepartner

Überzeugt von dem einzigartigem Bindemittel­konzept von NANODUR® beschäftigt sich die durcrete GmbH ab dem Jahre 2011 nur noch mit diesem Spezialbinde­mittel.
Im Rahmen eines Berater- und Handelsvertreter­vertrages arbeiten beide Partner eng zusammen um Anwendungen und Verbreitung der UHPC Bindemittel zu fördern. durcrete berät im Auftrag der Dyckerhoff GmbH NANODUR®-Anwender bei Rezepturen, Materialeinkauf, Mischtechnik, Prüfmethoden, Berechnungen bis hin zur Konzeption von Fabrikanlagen für UHPC-Beton.

Werk Neuwied Buzzi

VARIODUR® und MIKRODUR®

Logo MicrodurDas Bindemittel Nanodur überzeugt vor allem durch seine hohe Zugfestigkeit vor dem Erstriss und die hervorragende Einbindung von Fasern in den Zementstein. Wenn lediglich die Druckfestigkeit maximiert werden muss, empfiehlt sich das Bindemittel Variodur zusammen mit einem speziellen UHPC-Additive. Beide Materialien entsprechen einen Normzement. Damit ist eine Zustimmung im Einzelfall oder eine bauaufsichtliche Zulassung deutlich einfacher und schneller zu erlangen als mit Rezepturen, welche auf Silikastaub oder Metakaolin basieren. Die Normzemente werden bereits güteüberwacht ausgeliefert, so dass der Prüfaufwand des Betonherstellers für Eigen- und Fremdüberwachung deutlich reduziert ist und somit wirtschaftliche Lösungen möglich sind. Es sind sowohl selbstverdichtende als auch rüttelsteife Mischungen, sowohl nach der Schweizer Merkblatt SIA 2051 als auch nach der geplanten UHFB Richtlinie des DAfStB möglich.

NANODUR®

Die Dyckerhoff GmbH hat mit NANODUR® Compound ein Premium­bindemittel entwickelt, das neben Feinstzement­komponenten aus der MIKRODUR®-Technologie bereits Puzzolane auf Basis synthetischer Kieselsäuren zur Hydratations­steuerung enthält. In Verbindung mit Quarzmehl entsteht daraus das Bindemittel NANODUR® Compound 5941, das die Herstellung von UHPC mit üblicher Gesteinskörnung in konventionellen Betonmisch­anlagen gestattet. Alle Feinstanteile < 1 mm Korngröße werden also unabhängig vom Nassmischprozess des UHPC vorab im Zementwerk intensiv als Pulver in einem Hochleistungs­mischer mit Messerköpfen homogenisiert. Auf diese Weise wird die angestrebte dichte Packung in der Trocken­mischung sicher verwirklicht. Das Bindemittel wird im Silozug angeliefert und wie Zement im Betonwerk verarbeitet.